direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Open Positions

  • Tech­ni­sche*r Beschäf­tigte*r (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 11 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len
  • Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - 1. Qualifizierungsphase (zur Promotion) - CompBio (IV-304/21)
  • Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - Soft Robotic (IV-527/21)
  • Robotics (student assistant)

Nach oben

Tech­ni­sche*r Beschäf­tigte*r (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 11 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Kennziffer: IV-442/21

Bewerbungsfristende: 31.12.2021

(besetzbar ab sofort / unbefristet)


Aufgabenbeschreibung:

  • Mitarbeit in einem internationalen Forscherteam
  • Konzeption, Aufbau, Durchführung und Auswertung von Experimenten mit Forschungsrobotern
  • Planung, Einkauf, Installation und Wartung der Forschungsinfrastruktur
  • Entwurf und Produktion von 3D-gedruckten Teilen
  • Entwicklung von mechatronischen Systemen
  • Erstellen von Schaltungs- und Leiterplattenentwürfen
  • Wartung eines Rechenclusters


Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom) der Informatik, Technischen Informatik oder Elektrotechnik oder sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • Fähigkeiten und Erfahrungen auf den oben aufgeführten Aufgabengebieten, im Umgang mit und der Entwicklung von mechatronischen Systemen (Robotik, Elektronik, Mechanik)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in den Sprachen C++, Java, Python, PHP
  • Gute Kenntnisse von Linux, Windows, CMS-Systemen und CAD-Software
  • Kenntnisse in Software Engineering erwünscht
  • Sehr gute Englischkenntnisse erforderlich
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben


Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer IV-442/21 mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einer pdf-Datei, max. 5 MB) ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr. Oliver Brock robotics@robotics.tu-berlin [1].de


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:
www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ [2] oder Direktzugang: 214041.


Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - 1. Qualifizierungsphase (zur Promotion) - CompBio (IV-304/21)

Das Labor für Robotik und Biologie bietet ein kollaboratives und produktives Umfeld für eine wissenschaftliche Karriere, verfügt über eine exzellente Ausstattung und pflegt enge Kontakte zu Forschungslabors in aller Welt.

Kennziffer: IV-304/21

Bewerbungsfristende 15.12.2021

(besetzbar ab sofort / befristet für 5 Jahre)


Aufgabenbeschreibung:

  • Forschung in der Computational Biology
  • Computergestützte Proteinstrukturvorhersage
  • integrative Modellierung
  • Proteindynamik
  • Proteindocking
  • Beteiligung an der Lehre in Informatikkursen


Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet
  • Exzellente Kenntnisse und Erfahrungen in einem der oben genannten Forschungsgebiete
  • Forschungserfahrung mit tiefem Lernen und anderen Methoden des maschinellen Lernens
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Biologen und Experimentalisten
  • Erfahrung in der Nutzung von CPU- und GPU-basierten Rechenclustern
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich
  • Die Fähigkeit zum Unterrichten, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache wird vorausgesetzt


Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer IV-304/21 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail in einer einzigen PDF Datei an robotics@robotics.tu-berlin.de
[3]
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ [4] oder Direktzugang: 214041.


Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - Soft Robotic (IV-527/21)

Die Fähigkeit von Menschen, mit ihren Händen Gegenstände zu manipulieren, überschreitet die von Robotern bei weitem. Wir streben es an, diesen Unterschied durch neuartige Manipulationssysteme zu reduzieren. Inspiriert und geleitet vom Verständnis menschlicher Manipulationsfähigkeiten, untersuchen wir in diesem Projekt das Co-Design von Handmorphologie und Bewegungsgenerierung, um Systeme mit neuartigen Fähigkeiten zu schaffen. Das Projekt zielt darauf ab, die Prinzipien von Soft (Inhand) Manipulation zu formulieren und anzuwenden.


Kennziffer: IV-527/21

Bewerbungsfristende: 15.12.2021

(besetzbar ab sofort / befristet für 19 Monate, längstens bis 30.04.2023)


Aufgabenbeschreibung:

Forschung auf dem Gebiet der Soft-Robotik und Soft-Manipulation, einschließlich Design von Soft-Händen, Soft-Sensorisierung, (Deep-)Learning-basierte Steuerung von Soft-Sensor-Händen und Co-Design von Soft-Mechanismen und Steuerungsstrategien auf der Grundlage von Lernen und Optimierung.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben


Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Informatik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten Soft Robotics, Soft Manipulation, Soft Sensing
  • Erfahrung im (tiefen) maschinellen Lernen, Computer Vision, Regelung und Planung wünschenswert
  • Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung
  • Sehr gute Englischkenntnisse


Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer IV-527/21 mit den üblichen Unterlagen (in einem PDF Dokument, max. 5 MB) ausschließlich per E-Mail an robotics@robotics.tu-berlin.de [5]


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ [6] oder Direktzugang: 214041.


Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Robotics (student assistant)

Position: Student research assistant (only for students of Universities in Berlin)
Reference: 3434 T 81/18
(please include this with your application!)

Topic: Robotics

We – the Robotics and Biology Lab – are looking for enthusiastic students that help us improving the capabilities of our robot platforms. We offer a flexible, collaborative work environment and the opportunity to learn and gain valuable experience in a wide range of robot-related topics.

 

Possible tasks/projects:

  • building soft robotic hands
  • conducting robotic experiments
  • development and testing of perception, planning, and control software
  • extension of our robot simulation framework
  • integration and enhancement of hardware drivers
  • teaching support

 

Required skills:

  • excellent C++ and/or python coding abilities
  • comfortable operating under Linux
  • excellent English

 

Nice to have skills:

  • successful completion of a course offered by RBO (e.g. Robotics: Fundamentals, Robotics, or Computational Biology)
  • experience with rubber molding (silicone rubber, vacuum casting)
  • experience with soldering of small components (custom PCBs)
  • knowledge of the fundamentals of robotics (e.g. kinematics, dynamics, planning, probabilistic methods, etc.)
  • experience using real-life sensor data and dealing with error / uncertainty
  • experience controlling robot arms
  • experience using computer vision (camera, Kinect)
  • experience using machine learning algorithms
  • experience with the robotics/vision software packages: ROS, OpenCV, PCL
  • experience with computer graphics and physics engines: Blender, Bullet, PhysX
  • experience using machine learning software: scikit-learn, Theano

 

If you fulfill some of the above mentioned requirements please email your application, including cover letter, CV and other supporting material as a single PDF file to robotics@robotics.tu-berlin.de [7].

 

For further information, please see the official listing at PRSB TU Berlin [8].

Nach oben

Professor Dr. Oliver Brock

Sprechstunde
Freitag 10-12 Uhr,
bitte einen Termin
vereinbaren

Administration

Xenia Thau
Tel. +49 30 314-73 110
Fax +49 30 314-21 116
Raum MAR 5.032

E-Mail-Anfrage [9]

Anschrift

TU Berlin
Fakultät IV
Sekretariat MAR 5-1
Marchstraße 23
10587 Berlin
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008